Kurse

Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.

Anmeldung per Email an qigongklammeraffewolkenhaendepunktat oder
SMS an +43 (0)699 100 682 76 nett, aber nicht zwingend – einfach da sein geht auch.

Kurs im Block = 7 Termine = Euro 50,00
Einzeltermin = Euro 10,00
Angebot für Paare = Euro 75,00
Für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene im zweistelligen Lebensalter

Das Kurspogramm zum Download

DER BÄR, DER KRANICH UND ACHT STÜCKE BROKAT (IN VERSCHIEDENEN FARBEN)
Wir werden zum Bären und erfahren die Materialität der Erde. Wir werden zum Kranich und schweben in die luftige Leichtigkeit des Himmels. Danach wenden wir uns acht traditionellen Übungen zu, die jede einfach, aber so kostbar wie ein prachtvoller Brokat ist. Nachdem wir einigermaßen sattelfest darin sind, gönnen wir uns womöglich noch das Vergnügen, die eine und andere Variante einzelner Übungen kennenzulernen, die in verschiedensten Versionen überliefert worden sind.
Ab 1. Oktober 2019 jeden Dienstag um 18.30 Uhr (bis 12. November 2019)
Schule an der Alm – Mehrzweckraum zwischen Mühlbach und Alm, Eggensteiner Straße 49, A-4643 Pettenbach

GEHEN, DREHEN UND STEHEN: QI GONG FÜR GROSSELTERN
Mit Unterstützung und im Rahmen von Gesunde Gemeinde Laakirchen
In dieser dienstagvormittäglichen Stunde für Menschen im Großelternalter (bzw. auch alle anderen mit Tagesfreizeit) lassen wir uns von so einfachen wie wirksamen Übungen die Freude an der inneren und äußeren Bewegung schenken – und beschenken uns selbst, indem wir etwas für unsere Haltung, Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und unseren Gleichgewichtssinn tun.

Ab 1. Oktober 2019 jeden Dienstag um 9 Uhr (bis 12. November 2019)
Achtung: Der 2. Termin findet am Mittwoch, 9.10. statt (nicht am Dienstag, 8.10.)!
Generationenzentrum Danzermühl, Danzermühl 2B, A-4663 Laakirchen

YI JIN JING: DAS BUCH DER WANDLUNG VON MUSKELN UND SEHNEN
Mit Unterstützung und im Rahmen von Gesunde Gemeinde Laakirchen
Bodhidharma war der erste große Zen-Gelehrte, der vor rund 1.500 Jahren von Indien nach China zog, wo er im Shaolin-Kloster unterkam. Entsetzt vom schlechten körperlichen Zustand der Mönche entwickelte Bodhidharma der Legende nach jene kräftigenden Übungen, die wir nun als „Yi Jin Jing“ kennen und die damit als Keimzelle des Shaolin-Qi-Gong gelten dürfen.
Wie viele andere Qi-Gong-Übungen auch beruhen sie auf dem Wandel vor bewusster Anspannung einzelner Körperpartien und dem darauf folgenden Lösen der Spannung, welche hier jedoch besonders betont wird. Die Dosis bestimmt jede*r Übende individuell.
Ab 3. Oktober 2019 jeden Donnerstag um 18 Uhr (bis 12.11.2019)
Generationenzentrum Danzermühl, Danzermühl 2B, A-4663 Laakirchen

WUNDERSAME REISE AUF DEM MEER DER ENERGIE
EINFÜHRUNGSWORKSHOP ZU DEN GRUNDLAGEN DES QI GONG
Gemeinsam erlernen wir uns die wichtigsten Kniffen und Knoten an, die wir brauchen, wenn wir in der Dschunke namens Qi Gong über das Meer der Energie segeln und darin eintauchen wollen: Anhand einfachster und einfacher, aber hochwirksamer Übungen verinnerlichen wir die Prinzipien des Sinkens und Steigens sowie des Öffnens und Schließens und erwerben ein kleines Repertoire an Übungen für daheim und jeden Tag. Im Zentrum steht die überaus gehaltvolle Übung „Ursprung des Lichts“.
Beginn: Freitag, 15. November 2019 um 18 Uhr. Ende: Samstag, 16. November 2019 um 17 Uhr. Zwecks Organisation verbindliche Anmeldung erbeten.
Aigenraum, Kohlstattweg 2, Weissenbach bei 5350 Strobl am Wolfgangsee
Beitrag inkl. vegetarischem Mittagessen Euro 90,00

YI JIN JING: DAS BUCH DER WANDLUNG VON MUSKELN UND SEHNEN
Ab 14. Jänner 2020 jeden Dienstag um 18.30 Uhr (bis 25.2.2020)
Schule an der Alm – Mehrzweckraum zwischen Mühlbach und Alm, Eggensteiner Straße 49, A-4643 Pettenbach

TAIJI QI GONG: DIE 18 GESUNDERHALTENDEN ÜBUNGEN
Die „18 gesunderhaltenden Übungen“ sind uralt und zugleich recht jung. Uralt, weil sie einzelne Bewegungsabläufe aus einem traditionellen Taiji-Stil herausgreifen bzw. über Jahrhunderte als selbstständige Übungen weitergegeben worden sind; jung, weil von Professor Lin Housheng (* 1939) zur Übungsreihe zusammengestellt. Allumfassend wie das Taiji beziehen sie jeden Teil des Körpers in die anmutigen und leichten Bewegungen mit ein.
Ab 14. Jänner 2020 jeden Dienstag um 9 Uhr (bis 25.2.2020)
Kleiner Pfarrsaal, Pfarrhofgasse 4, A-4663 Laakirchen

BA GUA: DAS QI GONG DER ACHT HIMMELSRICHTUNGEN (I)
Die Acht („Ba“) ist die chinesische Glückszahl der Winde, der Himmelsrichtungen und der Energieverteilung. Dementsprechend besteht auch die erste Form des Ba Gua Qi Gong aus acht kräftigenden Übungen mit einem unterirdischen Verwandtschaftsverhältnis zu den Kampfkünsten. Sie ausführend gehen wir unter anderem im Kreis in alle acht Himmelsrichtungen, betrachten den Buddha und holen die Sterne vom Himmel, um sie gegen den Mond zu tauschen.
Ab 16. Jänner 2020 jeden Donnerstag um 18 Uhr (bis 25.2.2020)
Kleiner Pfarrsaal, Pfarrhofgasse 4, A-4663 Laakirchen

ZUM WOHL! QI GONG FÜR RÜCKEN, NACKEN, BECKEN UND SCHULTERN
Auch die dreimal acht Übungen zur Kräftigung und Pflege unseres Rumpfs können schon auf eine lange Geschichte zurückblicken, in denen sie der Disziplin des Daoyin – des „Dehnens und Streckens“ bzw. des „Leitens und Führens von Qi“ – zugeschlagen waren. Wir tanzen mit dem Regenbogen, drehen im Adlerflug den Kopf, breiten die Flügel nach links und rechts aus und erleben allerlei andere Abenteuer.
Ab 17. März 2020 jeden Dienstag um 9 Uhr (bis 28.4.2020)
Kleiner Pfarrsaal, Pfarrhofgasse 4, A-4663 Laakirchen

BA GUA: DAS QI GONG DER ACHT HIMMELSRICHTUNGEN (I)
Ab 17. März 2020 jeden Dienstag um 18.30 Uhr (bis 28.4.2020)
Schule an der Alm – Mehrzweckraum zwischen Mühlbach und Alm, Eggensteiner Straße 49, A-4643 Pettenbach

DER BÄR, DER KRANICH UND ACHT STÜCKE BROKAT (IN VERSCHIEDENEN FARBEN)
Ab 19. März 2020 jeden Donnerstag um 18 Uhr (bis 30.4.2020)
Kleiner Pfarrsaal
, Pfarrhofgasse 4, A-4663 Laakirchen